banner pgwaidhofen 3

Aus unserer Pfarrgemeinschaft

Aus unserer Pfarrgemeinschaft (8)

Aus unserer

Mittwoch, 04 Mai 2022 11:08

Geführte Radltour PG Waidhofen

Geführte Radtour in Altbayern

von und mit Marianne Gremmelspacher

Geführte Radltour mit Besuch der Schlosskapelle Niederarnbach sowie  einer Führung  in den drei Kirchen der Pfarreiengemeinschaft Waidhofen

Start ist am Samstag 7. Mai 2022 um 13:00 Uhr am Bahnhof  Niederarnbach.

Von dort fahren wir mit den Rädern zum Schloss Niederarnbach. Hier bietet sich die seltene Möglichkeit mit dem Schlossherren Nicolas Freiherr von Pfetten Arnbach eine Führung in der Schlosskapelle zu erhalten sowie einige interessante Details über die Entstehung des Wasserschlosses zu erfahren. 

Weiter geht es mit den Fahrrädern nach Brunnen zur Pfarrkirche St. Michael. Wir erfahren hier interessante Details zur wechselvollen  Geschichte der Pfarrei und zur Erbauung der Kirche. Die heutige neoromanische  Kirche wurde 1848 durch Franz Josef  Lenbach erbaut, dem Vater des bekannten Malerfürsten.  Der gotische Turm allerdings stammt noch vom ursprünglichen Bau der ersten Kirche aus dem Jahr 1421. 

Von Brunnen aus geht es Waldwegen folgend nach Waidhofen. Die Pfarrkirche Mariä Reinigung und St. Wendelin sind unser Ziel. Marianne Gremmelspacher erzählt uns Details zur Kirchengeschichte, z. B. dass der heutige Kirchenbau aus dem Jahre 1718 stammt. Lediglich der Turm ist älter, er stammt noch vom Vorgängerbau aus dem 15. Jahrhundert.

Über Hohenwart radeln wir zur letzten Station unserer Tour nämlich zur Pfarrkirche St. Margaretha  in Hohenried. Die Mesnerin Waltraud Schmidl gewährt uns Zugang zum Kirchenschiff. 

Das erste Gotteshaus  in Hohenried soll bereits im 10. Jahrhundert erbaut worden sein.  

Die heutige Kirche stammt aus dem 14./15. Jahrhundert auf den Grundmauern der alten Kirche.  1762 und auch 1864 wurde die Kirche jeweils nach Westen verlängert. Vermutlich war sie zu klein geworden. Im Laufe der Jahrzehnte erfolgten mehrere Renovierungen.  Auch jetzt ist die Kirche wieder eingerüstet, da

Schäden am Dachstuhl sowie Risse am Chorbogen eine Sicherung erforderlich machen. Der beauftragte Architekt Herr Baierl wird zu den anstehenden Arbeiten vor Ort Auskunft geben können.

Danach erfolgt die Rückfahrt nach Niederarnbach.

Bei schönem Wetter besteht die Möglichkeit  zur Einkehr im Biergarten der Südtiroler Stuben am Bahnhof Niederarnbach.

Coronabedingt oder bei Regenwetter kann die Radltour verschoben werden.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Eine gewisse Grundkondition beim Radeln wird bei den Teilnehmern vorausgesetzt. 

In geschlossenen Räumen FFP2 Maskenpflicht. 

Anmeldung zur Radtour erbeten unter 08454/96083 bei Marianne Gremmelspacher.

Text: Marianne Gremmelspacher

 

Mittwoch, 19 Januar 2022 11:27

Firmung 2022

Firmung  2022
 

Den Firmlingen der PG Waidhofen (Pfarreien: Waidhofen, Brunnen und Hohenried) spendet H. H. Domkapitular Msgr. Dr. Alessandro Perego am Sonntag, 23. Oktober 2022 um 09:30 Uhr in der Pfarrkirche „Mariä Reinigung“ zu Waidhofen das Sakrament der Firmung.

                                                       
Lieber junger Mitchrist,
 
zum Empfang des heiligen Sakraments der Firmung in unserer PG Waidhofen lade ich dich herzlich ein.
 
Dein Glaube an Christus hat angefangen, als deine Eltern dich zur Taufe brachten. Später haben sie dir die ersten Gebete gelehrt. Du hast mit ihrem Einverständnis den Religionsunterricht der Schule besucht. Dein Erstkommuniontag wird dir noch in guter Erinnerung sein. Angefangen hat alles mit der Taufe. Deine Eltern konnten dich nicht fragen, ob du die Taufe empfangen willst. Dafür warst du noch zu klein. Du hast die Taufe empfangen wie viele andere guten Gaben, wie Nahrung, Kleidung und ein Dach über dem Kopf.Die Entscheidung, ob du das Sakrament der Firmung empfangen willst, liegt zunächst bei dir. Durch die Firmung entscheidest du dich persönlich für Jesus Christus und seine Kirche. Was deine Eltern und Paten bei deiner Taufe für dich versprochen haben, sollst du nun selbst bejahen. Durch Gebet und Handauflegung will dir das Sakrament der Firmung die Kraft geben, nach dem Willen Gottes und dem Beispiel Jesu Christi zu leben. Du sollst den Geist Gottes in die Welt hineintragen.
Wenn du dazu guten Willen hast, dann fülle bitte die Erklärung aus und bestätige die Entscheidung mit deiner Unterschrift. Gib deine Anmeldung auch deinen Eltern weiter.  - DIE ANMELDUNG finden Sie DOWNLOAD-Bereich.
 
 
Sie sollen ebenfalls bestätigen, dass sie möchten, dass du gefirmt wirst, und dass sie bereit sind, dir bei der Vorbereitung auf deine Firmung durch ihr Beispiel zu helfen. Wenn du dich dann entschieden hast, bitte ich dich, deine Firmanmeldung zu mir zu bringen. Du kannst deine Anmeldung sonntags vor oder nach der Hl. Messe in die Sakristei zu mir bringen oder im Pfarrbüro Waidhofen abgeben. Du kannst die Anmeldung auch zum 1. Begegnungsabend mitbringen.
 
Die Firmvorbereitung startet mit dem Begegnungsabend mit den Firmlingen an folgenden Tagen:
 
Dienstag, 15.Feburar von 18.00 - 19.00 Uhr in der Kirche Waidhofen, für die Firmlinge aus Waidhofen
 
Mittwoch, 16. Februar von 17.30 - 18.30 Uhr in der Kirche Hohenried, für die Firmlinge aus Hohenried
 
Donnerstag, 17.Februar von 17.30 - 18.30 in der Kirche Brunnen für die Firmlinge aus Brunnen
 
Teilnahme nur für Firmbewerber!
 
Ein Infoabend für Eltern der Firmbewerber findet zu einem späteren Zeitpunkt statt. Darüber informiere ich euch am 1. Begegnungsabend.
 
Du bist besonders herzlich zur Teilnahme an den Gottesdiensten in der Pfarrkirche eingeladen. Auf einen guten Weg der Vorbereitung mit dir freut sich
 
Dein Pfarrer  
 
Roy Augustine Kulathinkal
Mittwoch, 12 Januar 2022 11:10

Pfarrgemeinderatswahl 2022

Mitmacher gesucht!  Sich zur Wahl stellen.

Am 20.03.2022 finden die Pfarrgemeinderatswahlen statt. Mitverantwortung in der Kirche ist wichtig und wertvoll für eine aktive Pfarrgemeinde. Die Amtszeit der Pfarrgemeinderäte beträgt 4 Jahre. Gewählt werden kann, wer das 16. Lebensjahr vollendet hat und katholischer Christ ist. Wählen kann, wer das 14. Lebensjahr vollendet hat und katholischer Christ ist. Die wichtigste Aufgabe des Pfarrgemeinderats ist es, die Grunddienste der Kirche Gottesdienst, Verkündigung und Diakonie mitzutragen und zu verwirklichen. Interessenten für den Pfarrgemeinderat können sich beim zuständigen Wahlausschuss ihrer Pfarrgemeinde oder im Pfarrbüro melden.

Mittwoch, 06 Oktober 2021 14:09

Erstkommunion 2022

Anmeldung für die Erstkommunion 2022

Der Elternabend für die Eltern der Erstkommunionkinder findet statt:

Waidhofen: Dienstag, 19. Oktober 2021 um 19.30 Uhr im Pfarr- u. Jugendheim St. Wendelin in Waidhofen

Hohenried: Mittwoch, 20. Oktober 2021 um 19.30 Uhr im Pfarrsaal Hohenried

Brunnen: Donnerstag, 21. Oktober 2021 um 20.00 Uhr in der Pfarrkirche Brunnen

 

Fragen und Anworten zum Sakrament der Erstkommunion gibt es auf der Seite www.katholisch.de

Freitag, 25 Juni 2021 18:46

aktuelle Corona-Regeln

 

 

Voranmeldung für die Gottesdienste:

Die Teilnahme am Gottesdienst ist in Brunnen und Hohenried weiterhin mit Voranmeldung möglich.

In Waidhofen ist keine Anmeldung nötig!

 

 

Gemeindegesang ist in Kreisen mit stabiler 7-Tage-Inzidenz unter 100 zugelassen. Es besteht Maskenpflicht (ab 6 Jahre) beim betreten und verlassen der Pfarrkirche, am Platz kann diese abgenommen werden. Kinder unter 6 Jahren benötigen keine Maske. Gotteslobbücher oder Liedzettel können zur Verfügung gestellt werden. Es ist sicherzustellen, dass die Bücher bzw. Liedzettel wenigstens alle 24 Stunden durchgewechselt werden.

Freitag, 25 Juni 2021 16:32

Neue Ministranten in der PG Waidhofen

Nach der Erstkommunion werden insgesamt 17 Kinder (4 Buben und 13 Mädchen) ihren Dienst als Ministranten in unserer PG beginnen.

Elf Ministranten werden nach mehrjährigem Dienst aus dem Ministrantenkreis ausscheiden. Für den treuen Ministrantendienst in unserern Pfarrgemeinden bedanke ich mich bei allen ausscheidenen Ministranten.

Nun haben wir insgesamt 96 Ministranten in der PG (Waidhofen 35, Brunnen 37, Hohenried 24) Wir beten für die neuen Minis um Kraft und Begeisterung, dass sie den Dienst am Altar mit Erfurcht verrichten können. Möge ihr Dienst zur Verherrlichung Gottes und zum Aufbau unserer Gemeinde helfen!

 

Freitag, 25 Juni 2021 18:29

Erstkommunion in der PG Waidhofen

Erstkommunion in der PG Waidhofen
 
In der Pfarreiengemeinschaft Waidhofen fanden die Erstkommunionfeiern statt.
38 Kinder (Hohenried 3, Waidhofen 25, Brunnen 10) empfingen heuer ihre 1. Hl. Kommunion.
 
 

Das Bistum Augsburg hat uns mitgeteilt, dassdie Pfarreiengemeinschaften Waidhofen, Karlshuld und Königsmooseine gemeinsame Verwaltungsleiterin haben. Sie heißt Frau Christine Huber, kommt aus Neuburg a.d.Donau. Sie ist mit 24,0 Wochenstunden in den 3 PGs teilzeitbeschäftigt. Das Büro der Verwaltungsleiterin ist in Karlshuld. Sie wird die neu geschaffene Stelle als Verwaltungsleiterin am 15.April antreten. Die Kernaufgaben der Verwaltungsleiterin umfassen die Leitung und Organisation, die Verwaltungs-Aufgaben der Kirchenverwaltungen, Personalführung, Haushalt und Finanzen, Bauangelegenheiten sowie Immobilien. Eine Verwaltungsleiterin kann den Pfarrer bei den vielfältigen Verwaltungstätigkeiten entlasten.Damit hat der Pfarrer mehr Zeit für seine eigentlichen Aufgaben im pastoralen Bereich.

buero

Wir sind froh, dass Frau Christine Huber diese Aufgabe übernommen hat. Sie wird nach Ostern zu uns kommen und sich vorstellen. Ich heiße Sie willkommen in unsere Pfarreiengemeinschaft und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit ihr und den vielen Ehrenamtlichen aus unseren Kirchenverwaltungen.

Unser Leben hat sich verändert und viele Menschen leiden unter der Situation und fragen sich besorgt, wie es weitergeht. Ich erlebe in dieser Zeit Menschen, die trotz der schwierigen Zeit stark sind und mit Hoffnung für sich selbst und für andere Sorgen. Es gibt aber auch Menschen, die zutiefst verunsichert und traurig sind. Sie brauchen Trost und Zuversicht in dieser belastenden, schwierigen Zeit. In der Kirche dauert Ostern von der Osternacht bis Pfingsten. Sieben Wochen lang lädt uns dieses wichtigste kirchliche Fest ein, uns von der Freude der Jüngerinnen und Jünger über die Auferstehung ihres Meisters anstecken zu lassen. Lassen wir uns überzeugen von dem Eifer mit dem die Frauen und Männer der ersten Stundedie Botschaft vom Sieg des Lebens über den Tod, vom Sieg der Liebe über den Hass, vom Sieg der Zuversicht über die Verzweiflung verbreitet haben.

Bleiben Sie stark im Glauben und gesund an Leib und Seele! Ich wünsche Ihnen, auch unter Corona Bedingungen,von ganzem Herzen eine gesegnete Karwoche und ein frohes Osterfest!

Ihr Pfarrer Roy Augustine Kulathinkal

 

Fotonachweis: Bild von StartUpStockPhotos auf Pixabay